Film

WIR SIND DEMOKRATIE (ZDF/ARTE mit ORF, RTS, SRF, WDR 2013)

Buch: Annette Brüggemann, Eric Brinkmann    Regie: Eric Brinkmann

Wörtlich bedeutet Demokratie "Herrschaft des Volkes". Von Ägypten bis an den Persischen Golf, von Madrid bis Reykjavík - neue, junge Protestbewegungen prägen und verändern das moderne Leben. Mithilfe von Social Media ist die weltweite Kommunikation und Interaktion viel schneller geworden. Heißt das, wir haben mehr Demokratie denn je?

Der Film ist eine Reise durch Europa zu jungen, alternativen Bewegungen und Ideen in der Praxis - konkret und emotional: nach Spanien, wo mit der Protestbewegung "15M" am 15. Mai 2011 alles begann; nach Island, wo nach der heftigen Finanzkrise der Punk-Musiker und Komiker Jón Gnarr mit seiner "Besten Partei" das Reykjavíker Rathaus erobert hat; in die Schweiz, wo mit den "KaosPilots" neue Führungskräfte als soziale Entrepreneurs heranwachsen; nach Österreich, wo der Globalisierungskritiker Christian Felber mit seiner "Gemeinwohl-Ökonomie" das kapitalistische Wirtschaftssystem auf den Kopf stellt und Heinrich Staudinger ein Leben als fairer Unternehmer versucht; zu unterschiedlichen Orten in Deutschland, an denen Alternativen präsentiert und erprobt werden - mit Marina Weisband, der einstigen Ikone der Piratenpartei, Harald Welzers "Stiftung Futurzwei" und dem bürgerschaftlichen Projekt "Nexthamburg".

Wie gut funktionieren die neuen Ideen bereits? Wo sind sie noch nicht ausgereift und wie können sie eine mögliche, zukünftige "Demokratie plus" bereichern? Ist die heutige Form der Demokratie am Ende? Oder hört das Experiment Demokratie niemals auf?

 


Radio

PROPHECIES. WALT WHITMAN UND DIE KREUZFAHRER DER POESIE (WDR 3 open: WortLaut 2010)

Buch und Regie: Annette Brüggemann    Technische Realisation: Marian Müller

Die erste Ausgabe seiner legendären "Leaves of Grass" veröffentlichte und druckte Whitman 1855 selbst - ohne Verfasserangabe und mit einem Vorwort, das an Größenwahn grenzt. Er tritt auf, um "the greatness of Love and Democracy, and the greatness of Religion" zu besingen. Und zieht los, um mit seiner Dichtung die Welt zu retten - enttäuscht über die politische Realität Amerikas. Ein Land, das sich in seinen Augen in einem "kadaverhaften" Zustand befindet. Auf den Spuren des imposanten Bartträgers folgt WortLaut den Propheten und Wundermännern der Literatur, über die beschwörende Rede der Beatniks bis zum zeitgenössischen Lyriker Hendrik Jackson, der zum Kreuzzug der Poesie aufruft. Mit einer Originaltonaufnahme (Wachszylinder) von Walt Whitman aus dem amerikanischen Walt Whitman Archiv.

 


Veranstaltungen (Konzeption und Moderation)


WIR SIND DEMOKRATIE | Ein Abend mit Jón Gnarr, Richard David Precht und Marina Weisband | 12.10.2011 Mousonturm Frankfurt

Wie können wir wieder kooperativ, positiv und kreativ Politik gestalten? Ohne leere Wahlversprechen? Ohne Angst? Jón Gnarr (Gründer von Islands "Bester Partei“ und amtierender Oberbürgermeister von Reykjavík) trifft auf Richard David Precht (Philosoph, Publizist und Bestseller-Autor) und Marina Weisband (Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei). Alle Drei wollen den Zustand unserer Demokratie verändern, versuchen realistische Antworten und konstruktive Lösungen zu finden. Mitveranstalter: Goldmann Verlag, Sagenhaftes Island

 

WIR SIND DEMOKRATIE | Ein Abend mit Jón Gnarr, den Meisterbürgern und Richard David Precht | 02.07.2012 Theaterhaus Stuttgart

Demokratie lebt von der aktiven Einmischung, dem Tun des Einzelnen. Die Frage "Bürger, wie meistern wir unsere Stadt?" impliziert, dass man die Gestaltung der Politik nicht mehr länger den Repräsentanten allein überlassen darf. Was bedeutet es, wenn der Bürger die Machtfrage stellt? Gefährdet die direkte Demokratie die bestehende Demokratie? Und wer wird es letztendlich richten? Mitveranstalter: Die AnStifter, Magazin "agora 42", Meisterbürger

 

Jón Gnarr "Hören Sie gut zu und wiederholen Sie!!!" | Buchpromotour im Auftrag des Tropen Verlags | 17.01. Volksbühne Berlin - 20.01. KörberForum Hamburg - 22.01.2014 King Georg Köln

Ein Satz im Deutschunterricht hat sich Jón Gnarr besonders eingeprägt: "Hören Sie gut zu und wiederholen Sie!" Zuhören ist eine Kunst, auch wenn sie in der Politik oft nicht sehr ausgeprägt ist. Gnarr lehrt sie uns und sich. Was als künstlerisches Projekt begann, die Gründung der "Besten Partei", entwickelte sich für den Allround-Künstler spätestens nach seiner Wahl zum Bürgermeister von Reykjavík (Juni 2010 - Juni 2014) zur Lebensaufgabe: Wie kann man in einer Gesellschaft etwas verändern, ohne sich selbst zu verändern? Mit bewundernswerter Offenheit beschreibt Jón Gnarr seinen Werdegang, seine Visionen - und die Fehler, die er bislang gemacht hat - in seinem Buch "Hören Sie gut zu und wiederholen Sie!!! Wie ich einmal Bürgermeister wurde und die Welt veränderte" (Tropen 2014).

"Die Zeit der Helden ist vorbei. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich zu engagieren." Jón Gnarr
"Ganz sicher mein Lieblingsbürgermeister. Es gibt tatsächlich keine Konkurrenz." Noam Chomsky
"Viel mehr Bürgermeister auf der Welt sollten sein wie Jón Gnarr." Lady Gaga
 


Galerie